Taifun Maria erreicht Chinas Ostküste

©Der achte Sturm in dieser Saison richtete Schäden an Straßen, Bäumen und Häusern an.
Der achte Sturm in dieser Saison richtete Schäden an Straßen, Bäumen und Häusern an.

Beängstigende Bilder aus China. Taifun Maria ist am Mittwochmorgen mit meterhohen Wellen an der Ostküste eingetroffen. Bilder aus dem chinesischen Fernsehen zeigen nun die Ausmaße des Sturms. Schäden an Straßen und Häusern, bis zu 2.000 Bäume sollen nach öffentlichen Angaben beschädigt worden sein.

bisher keine Tote oder Veletzte

Tote oder Verletzte soll es nach jetzigem Kenntnisstand aber nicht gegeben haben.

In der gesamten Region wurden rund 270.000 Menschen in Sicherheit gebracht, alle öffentlichen Einrichtungen blieben am Mittwoch geschlossen. Am Dienstag war Taifun Maria über die Nachbarinsel Taiwan hinweggezogen. Chinesische Fluggesellschaften strichen Flüge, es kam zu Verspätungen. Es ist bereits der achte Taifun in dieser Saison.

(Reuters)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Taifun Maria erreicht Chinas Ostküste
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen