Tabuthema Vulva: Neues Schönheitsideal setzt jungen Frauen zu

Viki ist 27 Jahre alt und kommt aus Graz. Die junge Österreicherin hat es sich zum Ziel gemacht das Tabuthema "Vulva" aufzubrechen. Wie sie das ganze angeht, erzählt sie im Interview.
Das Vulvacasting
NEU

Vulven, es gibt sie in allen möglichen Formen und Farben. Doch auch hier gibt es mittlerweile eine gewisse gesellschaftliche "Norm", der dieser Körperteil entsprechen muss.

Boom bei Schönheits-OPs

Die Konsequenz daraus ist, dass hierfür sogar eine eigene Sparte bei der Schönheitschirurgie entstanden ist. Wie Viki im Interview erzählt, gibt es dort sogar einen regelrechten Boom. So sollen sich wohl mehr junge Frauen die Schamlippen angleichen oder bleachen lassen, als sie sich die Nase oder die Brüste operieren zu lassen.

Das Vulvarium und die Castings

Viki sieht das Problem vor allem darin, dass über dieses Thema nicht gesprochen wird. Um das zu ändern hat die 27-Jährige das Vulvarium gegründet. Worum es sich dabei handelt, wer daran teilnehmen kann und was es bei den Teilnehmern auslöst, das erzäht Viki im Video.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Tabuthema Vulva: Neues Schönheitsideal setzt jungen Frauen zu