T-Mobile und tele.ring denken über Preiserhöhungen nach

Mehr Leistung für mehr Geld.
Mehr Leistung für mehr Geld. ©BilderBox
Die nächste Runde von Preiserhöhungen im Mobilfunk steht vor der Tür. T-Mobile und deren Diskonttochter tele.ring könnten demnächst teurer werden, bestätigte ein Unternehmenssprecher einen Bericht der Onlineplattform "futurezone.at". Dafür soll es aber auch mehr Leistung geben.

Konkret in Planung ist eine Erhöhung der Aktivierungsgebühr – diese wurde zuletzt von Marktführer A1 empfindlich auf knapp 70 erhöht. Für bestehende Kunden soll sich nichts ändern. Bei tele.ring wiederum sollen die Smartphone-Tarife steigen. Konkrete Zahlen und einen Zeitplan dafür gebe es noch nicht, so der Unternehmenssprecher.

Er erinnerte daran dass sich für bestehende Verträge nichts ändert. Selbst wenn jetzt die Preise im Markt anziehen würden, jeder der seinen alten (günstigeren) Vertrag einfach weiterlaufen lasse, bleibe im alten Tarif.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • T-Mobile und tele.ring denken über Preiserhöhungen nach
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen