AA

Swissair-Prozess: Freispruch für Corti

Schweiz - Im Prozess um die größte Firmenpleite der Schweiz sind die Urteile gefallen: Der letzte Konzernchef Mario Corti wurde vom Bezirksgericht Bülach in vollem Umfang freigesprochen.

Freisprüche gab es auch für die mitangeklagten Eric Honegger, Andres Leuenberger, Lukas Mühlemann, Thomas Schmidheiny, Vreni Spoerry sowie Philippe Bruggisser, ebenso ein ehemaliger Swissair-Konzernchef. Er muss sich aber an den Gerichtskosten beteiligen.

Nach dem Untergang der Swissair im Oktober 2001 hatte die Staatsanwaltschaft fünf Jahre lang ermittelt. Die Anklageschrift enthielt Vorwürfe wegen Gläubigerschädigung, ungetreuer Geschäftsbesorgung, Misswirtschaft, Urkundenfälschung, unwahrer Angaben über kaufmännisches Gewerbe und Gläubigerbevorzugung. Alle Angeklagten hatten sich in der Verhandlung als nicht schuldig bezeichnet.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Swissair-Prozess: Freispruch für Corti
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen