AA

SVS NÖ besiegte Budapest zum CL-Auftakt

Werner Schlager und Co. mit gutem Start
Werner Schlager und Co. mit gutem Start ©APA
Titelverteidiger SVS Niederösterreich hat den ersten Auftritt in der Tischtennis-Champions-League erfolgreich gestaltet. Werner Schlager und Co. besiegten den BVSC Budapest mit 3:2.

Schlager, Daniel Habesohn und Chen Weixing feierten in Wolkersdorf je einen Sieg. “Das erste Match ist immer schwierig, wir haben eine sehr gute Leistung gezeigt”, meinte die Nummer eins der Schwechater.

Noch ohne den neuen südkoreanischen Legionär Yoon Jae Young bezwangen die drei Österreicher das Team des Neo-Budapesters Jörgen Persson knapp. Der schwedische Olympia-Vierte von Peking, bereits 42 Jahre alt, gab den ÖTTV-Spielern jedoch einiges aufzulösen. Chen gewann gegen ihn keinen Satz, und auch Schlager zog den Kürzeren. Der Ex-Weltmeister machte zwar einen 0:2-Satzrückstand wett und führte im Entscheidungsset 7:3, doch Persson glich zum 8:8 aus und hatte das bessere Ende für sich.

Schlager war nach dem Klassematch keineswegs enttäuscht, er hatte die jüngsten zwei Duelle mit Persson klar verloren. “Ich habe am Schluss ein paar Mal die falsche Entscheidung getroffen”, sagte Schlager, der Probleme mit dem eigenen Service hatte. “Ich hatte nie das Gefühl, dass das Service mein Vorteil ist”, meinte der Neustädter. Seine Niederlage tat aber nichts zur Sache, weil zuvor Habesohn etwas überraschend Wang Jianfeng mit 3:1 schlug, danach bezwang Chen den Ungarn Daniel Zwickl mit 3:1 und machte den Erfolg der Schwechater perfekt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Magazin Sport Meldungen
  • SVS NÖ besiegte Budapest zum CL-Auftakt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen