SV Satteins erhielt Recht und drei Punkte

Hohenems. Die VFV-Struma hat am Mittwochabend das Meisterschaftsspiel der 3. Landesklasse zwischen SV Gaschurn/Partenen und SV Satteins mit 0:3-strafbeglaubigt.
Vorbericht: SV Gaschurn vs. SV Satteins abgebrochen

Harte Urteile gab es im Nachhinein seitens der VFV-Struma zum Spielabbruch in der 3. Landesklasse zwischen ZTN SV Gaschurn/Partenen und SV Satteins vom vergangenen Wochenende. Die VFV-Struma hat das Meisterschaftsspiel der beiden Klubs Gaschurn und Satteins mit 3:0 für Satteins strafbeglaubigt. Weiters erhielt der Klub aus dem Montafon für Verschulden eines Spielabbruchs eine Geldstrafe von 250 Euro aufgebrummt. Gaschurn-Trainer Ralf Kirasitsch darf bis 30. Juni 2012 keine Funktion ausüben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • SV Satteins erhielt Recht und drei Punkte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen