AA

Suppenteller für die Anliegen der Pfarre

Ida Burtscher älteste Ludescherin ist eine treue Besucherin des Suppentages
Ida Burtscher älteste Ludescherin ist eine treue Besucherin des Suppentages
Trotz herrlichem Wanderwetter trafen sich wieder viele Familien in der herbstlich dekorierten Blumenegghalle um kulinarische Köstlichkeiten zu genießen.
Suppentag Ludesch

Jedenfalls durften sich die Suppenköchinnen, Tortenverkäuferinnen, die Raclettebrot-Anbieterin und der Krautknöpflekoch über einen enormen Absatz ihrer leckeren Speisen freuen.

Wahre Kunstwerke erzeugten auch wieder die Bäckerinnen, die stets bereit sind, für den Suppentag unentgeltlich Kuchen Torten und hausgebackenes Brot herzustellen.

Alle Generationen

Von der ältesten Ludescherin bis zum jüngsten Baby war alles vertreten. Besonders dankbar ist man seitens der Pfarre jenen ungenannten Wohltätern, die den Suppentag zum Anlass nehmen, über den Konsum hinaus, zusätzlich etwas zu spendieren.

Mit Pfarrer Mihail Horvat freut sich das ganze ehrenamtliche Suppentagsteam über den erneut erfolgreich verlaufenen Suppentag, dessen Erlös der Pfarre zufließt. Für Pfarrer Mihail Horvat eröffnet sich damit die Möglichkeit, neue anstehende Anliegen zu verwirklichen.

 

Quelle:  Annelise Zerlauth

Ludesch

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Suppenteller für die Anliegen der Pfarre
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen