Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Suppentag für guten Zweck

Das Team vom Pfarrgemeinderat servierte verschiedene Suppen und Kuchen.
Das Team vom Pfarrgemeinderat servierte verschiedene Suppen und Kuchen. ©Walter Moosbrugger
Längst gehört das alljährliche „Suppenessen“ zur lieb gewonnenen Tradition in Bildstein. Der Pfarrgemeinderat organisiert dabei am Palmsonntag zusammen mit dem Saalpächter Hans-Peter Tauber verschiedene Suppen, die zugunsten eines guten Zwecks verkauft werden.

Der Pfarrsaal war bestens gefüllt und auch Bgm. Roman Immler, Vizebgm. Walter Moosbrugger, GR Dietmar Schratzer und Pfarrer Paul Burtscher gönnten sich eine Stärkung am Suppenbuffet, das mit selbstgemachten Kuchen und Torten ergänzt wurde.

Für „Dom Erwin“

Der Erlös des Verkaufs kommt heuer zum einen der Innenrenovierung der Wallfahrtskirche zugute, die andere Hälfte wird demnächst Bischof Erwin Kräutler überreicht. Der in Bildstein beliebte Bischof und Prälat „Dom Erwin“ von Xingu, der flächenmäßig größten Diözese Brasiliens, und zugleich Widerstandskämpfer gegen ausbeuterische Konzerne in dessen Region sagte zu, den Bildsteiner Firmlingen am 13. Mai das Sakrament der Firmung zu spenden. Im Anschluss an das gemeinschaftliche Mittagessen am Sonntag setzte der Kameradschaftsbund sein zweitägiges Preisjassen fort. Auch dabei konnten die Verantwortlichen um Obmann Egon Winder auf ein großes Teilnehmerfeld verweisen.

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bildstein
  • Suppentag für guten Zweck
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen