Suppentag der Frauenbewegung Höchst

Suppentag Frauenbewegung Höchst
Suppentag Frauenbewegung Höchst ©Heidi Schuster-Burda
Das Team der Frauenbewegung Höchst organisierte mit rund 29 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer am Freitag, 19. April den traditionellen Suppentag im Höchster Pfarrzentrum.

Gastronomiebetriebe aus Höchst stellten die köstlichen Suppen kostenlos für einen guten Zweck zur Verfügung.

Insgesamt konnten € 2.569,69 an Spendengeldern eingenommen werden. Der Erlös kommt bedürftigen Familien in Höchst zugute.

Ein großer Dank gebührt dem Blahahofdem Gasthaus Schwanen, dem Gasthaus Lindedem Gasthaus Hecht, dem Seerestaurant Glashaus, dem Wippel Burger & Grill, dem Bruggerhorn, dem Haus mitanand (Benevit), KinderCampus und Privatpersonen. Wie jedes Jahr kamen die schönen Kräuterstöckle für die Dekoration von Gemüse Gehrer – ein Dankeschön dafür!

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Höchst
  • Suppentag der Frauenbewegung Höchst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen