AA

Suppensonntag in Batschuns

Carmen Nachbaur mit Katharina, Amelia und Lena am Suppensonntag in Batschuns.
Carmen Nachbaur mit Katharina, Amelia und Lena am Suppensonntag in Batschuns. ©Sigrid Einwaller
Suppenaktion

Im Anschluss an den, von Pfarrer Placide und Diakon Anton Pepelnik gefeierten und den Kindern der Volkschule Batschuns mitgestalteten Gottesdienst, lud der Arbeitskreis
„Eine Welt“ auch heuer wieder zum Suppenessen ein.
Für den guten Zweck bereiteten 15 Köchinnen verschiedenste Variationen zu, Anton Pepelnik und sein Team kümmerten sich darum, dass alle Teller gefüllt wurden.
„Der Suppensonntag hat bereits Tradition“, so Monika Sohler vom Arbeitskreis. „ Diese Aktion wird in Batschuns bereits seit zwei Jahrzehnten durchgeführt.”
Die zahlreichen Gäste genossen die frühlingshaften Temperaturen und die gemütliche Atmosphäre im Gemeinschaftsraum der Volksschule, darunter auch Erich und Gertrud Längle, Renate Fleisch, Kaspar und Brigitte Türtscher, Marlis Marte, Dietmar Hartmann mit Manuela, Barbara Wirnsperger, Henrico und Gerlinde Sonderegger, Markus und Heidi Lechner, sowie Edith und Klaus Müller.
Bäckermeister Johannes Breuß stellte für die Suppenaktion das Brot zur Verfügung. Mit dem Erlös des Suppensonntags werden Kinder in Guatemala unterstützt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Zwischenwasser
  • Suppensonntag in Batschuns
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen