AA

"Superhoher Alarmzustand" in San Francisco

Nach einer Terrordrohung sind die Sicherheitsmaßnahmen an der Golden Gate Bridge in San Francisco entschieden verschärft worden.

Wie die Behörden am Sonntag mitteilten, wurde im Umkreis des Wahrzeichens der kalifornischen Metropole ein „superhoher Alarmzustand“ ausgerufen. Zuvor seien mehrere für die Sicherheit der Brücke zuständige Organisationen in den Besitz von Informationen über einen möglichen Angriff gelangt. Der Präsident der Bezirksverwaltung, Harold Brown, sagte der Zeitung „Contra Costa Times“, es habe eine Drohung gegeben, ein Flugzeug auf die Brücke krachen zu lassen.

Die amerikanische Bundespolizei FBI überprüfe zurzeit, wie ernst diese Drohung zu nehmen sei. Aufnahmen der Golden Gate Bridge waren in einem kürzlich sichergestellten Videoband enthalten, das nach Behördenauffassung potenzielle Angriffsziele des Terrornetzwerks El Kaida zeigte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • "Superhoher Alarmzustand" in San Francisco
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.