AA

Sumo - Kollision von Tradition und Moderne

©Screenshot Reuters
Besucher des Frühlingsfestes der Sumo-Ringer in Tokio wünschten sich am Montag eine Öffnung der Rituale. Zuvor hatte es einen Skandal um Frauen im Ring gegeben.

Startschuss zum alljährlichen Frühlingsfest der Sumo-Ringer in Tokio. Dabei sollten am Montag laut Veranstaltern “Fröhlichkeit, Sonnenschein und Optimismus” im Mittelpunkt stehen. Tausende Sumo-Fans und Touristen hatten sich dazu im umstrittenen Shinto Schrein Yasukuni in der japanischen Hauptstadt versammelt. Um diesen religiösen Ort, an dem gefallene Soldaten verehrt werden, hat es in der Vergangenenheit immer wieder Aufregung gegeben. Denn hier hatten Politiker auch jenen Soldaten gedacht, die in Japan als Kriegsverbrecher gelten.

Der Stimmung unter Zuschauern und Ringern konnte das am Montag offenbar aber wenig anhaben.

Der Nationalsport Sumo steckt derzeit in einer anderen Krise – seine mehr als 1500 Jahre alte Tradition kollidiert immer wieder mit der Wirklichkeit der Moderne. So wurden zuletzt Ärtzinnen aufgefordert, den Sumo-Ring zu verlassen, obwohl sie gerade dabei waren, einen kollabierten Zuschauer zu behandeln. Sumo ist in Japan noch immer eine Männerdomäne. “Auch wenn Sumo eine Tradition ist, ein heiliges Ritual, so glaube ich doch, dass das Betreten des Rings durch eine Frau durch die Menschenrechte gedeckt war”. “Wir Sumo-Fans wollen die Aufregung doch zusammen spüren, ohne Ansehen des Geschlechts. Gerade vor den Olympischen Spielen in Tokio in 2020. Und vergesst nicht, es gibt auch weibliche Ringer.”

In der Welt des Sports haben Sumo-Ringerinnen bereits einen Platz gefunden. Seit dem Jahr 2001 gibt es eine eigene Weltmeisterschaft. Bis die weiblichen Sumos aber auch in den religiösen Zeremonien den Sumo-Ring betreten dürfen, könnte noch eine lange Zeit vergehen. Gerade erst hat der japanische Sumo Verband kleinen Mädchen erlaubt, den Ring zu betreten. Jungs dürfen das schon seit Jahrhunderten.

(Reuters)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Sumo - Kollision von Tradition und Moderne
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen