Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sulner Radballduo verpasst Turniersieg knapp

©Privat
Das Radballduo Kevin Bachmann und Stefan Feurstein wurde beim WC-Turnier in Hessen sensationell Zweiter.

In Albungen-Hessen-Deutschland fand die 2. Runde des Radball Weltcups 2019 statt. Mit dabei die Teams SG Sulz/Dornbirn mit Kevin Bachmann / Stefan Feurstein sowie das Team Dornbirn mit Pascal Fontain / Patrick Köck. In der Vorrunde verloren Kevin + Stefan das Auftaktspiel gegen Dorlisheim, so standen sie im Spiel zwei gegen das Team aus Obernfeld (aktuell führender der deutschen Bundesliga) bereits unter Zugzwang um das Halbfinale noch zu erreichen. In einem spannenden Spiel gewannen sie mit 2:1. Die weiteren Spiele wurden gewonnen. ( Albungen 11:1  und Zlin  6:2 )  Im Halbfinale trafen sie auf das Team aus Pfungen-Schweiz. Bis 5 Sekunden vor Schluss stand dieses Spiel bei 3:3, mit einer verwandelten Ecke wurde auf 4:3 gestellt und somit standen sie im Finale. Im Finale trafen sie erneut auf Obernfeld, hier gab es dann leider nichts mehr zu holen, das Spiel ging mit 2:8 verloren. Mit Platz erreichten sie das beste Weltcupergebnis in Ihrer Karriere. Das Team Dornbirn 2 spielte erstmals bei einem Weltcup mit. Leider lief es den Beiden nicht ganz nach Wunsch. Nach der Auftaktniederlage gegen Pfungen 1:6, wurde die Spiele gegen Svitavka (tschechischer Meister) 3:4 und Beringen (belgischer Meister) 5:7 knapp verloren. Im letzten Spiel gegen Waldrems gab es eine 1:7 Niederlage. Im Platzierungsspiel um Platz 9 wurde gegen die Heimmannschaft mit 10:1 gewonnen.

Beide Teams sind am 18.5. beim nächsten Weltcup in Mücheln wieder am Start.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Sulner Radballduo verpasst Turniersieg knapp
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen