AA

Südafrika: Unfall eines überladenen Taxis

Mindestens 18 Menschen sind in Südafrika beim Unfall eines überladenen Minibus-Taxis ums Leben gekommen. Das Taxi stürzte auf einer nach Simbabwe führenden Schnellstraße aus ungeklärter Ursache einen Abhang hinunter.

Das für maximal 16 Insassen zugelassene Sammeltaxi war nach Angaben der Polizei mit 26 Passagieren hoffnungslos überladen. Ein Behördensprecher schloss weitere Opfer nicht aus, da einige Menschen noch im Wrack eingeklemmt seien.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Südafrika: Unfall eines überladenen Taxis
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.