Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Suchaktion nach vermisstem Snowboarder in Klösterle

An der Alpe Rauz musste ein 14-jähriger Snowboarder gesucht werden.
An der Alpe Rauz musste ein 14-jähriger Snowboarder gesucht werden. ©APA (Symbolbild)
Ein 14-jähriger Snowboarder verlor am Dienstag nahe der Alpe Rauz seine Gruppe, die Polizei musste eine Suchaktion starten.

Um 17.50 Uhr meldete der Leiter eines Ski- und Snowboardclubs aus Deutschland bei der Polizeiinspektion Klösterle, dass eines der Gruppenmitglieder, ein 14-jähriger Snowboarder, nicht am vereinbarten Treffpunkt an der Liftstation Alpe Rauz eingetroffen sei. Daraufhin wurde eine Suchaktion eingeleitet. Im Einsatz waren die Polizei mit dem “FLIR”-Hubschrauber aus Salzburg, die Bergrettung Lech, die Alpinpolizei, Beamte der Polizeiinspektion Klösterle sowie die Feuerwehr Bregenz, die eine Drohne mit Wärmebildkamera einsetzte, teilnahm. Um 19.15 Uhr meldete sich der Vermisste selbständig bei der Polizei in Lech. Er gab an, seine Gruppe bei einer Pistenabzweigung verloren zu haben. Der Junge blieb unverletzt und wurde in seine Unterkunft gebracht.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Suchaktion nach vermisstem Snowboarder in Klösterle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen