Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Studie empfliehlt Ausbau des Flughafens Altenrhein

Der regionale Flughafen Altenrhein dienst besonders für Geschäftsreisen aus der Rheintal-Region nach Wien
Der regionale Flughafen Altenrhein dienst besonders für Geschäftsreisen aus der Rheintal-Region nach Wien ©People's / Tino Dietsche.
Eine neue Studie stellt fest, dass die Bedeutung des Flughafens Altenrhein für Vorarlberg weitgehend unterschätzt wird.

Industriellenvereinigung, Arbeitgeberverband Rheintal und das Rheintaler Wirtschaftsforum haben gemeinsam eine Studie über den Flughafen Altenrhein in Auftrag gegeben, berichtet der ORF Vorarlberg.

Am Dienstag wurde diese Studio, die VOL.AT vorliegt, der Öffentlichkeit präsentiert. Die Studie zeigt die volks- und regionalwirtschaftliche Bedeutung des Flughafens Altenrhein in Bezug auf Wertschöpfung, Kaufkraft und Beschäftigung. Zusammenfassend lässt sich festhalten:

  • Jeder Arbeitsplatz am Flughafen Altenrhein sichert einen weiteren Arbeitsplatz in der Region.
  • Jeder Euro am Flughafen generiert mehr als einen Euro in anderen Branchen in der Region.
  • Gemessen an der Wertschöpfung pro Passagier oder Beschäftigtem ist Altenrhein sehr produktiv.
  • Der größte Teil der Wertschöpfung (84 %) wird in der Region wirksam.
  • Passagiere in Altenrhein sparen Zeit. Der durchschnittliche Produktivitätsgewinn nach/aus Vorarlberg beläuft sich pro Dienstreise auf mindestens 200 Euro.

Für alle beteiligten Organisationen ist klar: „Der Flughafen Altenrhein ist für die Region von großer Bedeutung – regionalwirtschaftlich und volkswirtschaftlich.“

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Studie empfliehlt Ausbau des Flughafens Altenrhein
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen