AA

Studie: Darum stöhnen Frauen beim Sex wirklich

Frauen stöhnen nicht immer nur aus Lust.
Frauen stöhnen nicht immer nur aus Lust. ©Pexels
Wenn es im Bett zur Sache geht, hört man das meist auch. So ist Stöhnen für den Partner eigentlich ein Indiz dafür, dass er oder sie gerade alles richtig macht. Eine Studie hat allerdings herausgefunden, dass Frauen oft aus einem ganz anderen Grund stöhnen.

In einer britischen Studie wurden 71 Frauen zwischen 17 und 48 Jahren befragt, weshalb sie beim Sex stöhnen. Die Laute während des Geschlechtsverkehrs deuten dabei nicht immer auf Lust und Leidenschaft hin.

Eine überragende Mehrheit wollen durch das Stöhnen das Selbstvertrauen des Partners stärken - und so den Partner oder die Partnerin einfacher zum Orgasmus kommen zu lassen. Gründe um den Sex schneller zu beenden, sind etwa Schmerzen, Müdigkeit oder sogar Langeweile.

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sexy
  • Studie: Darum stöhnen Frauen beim Sex wirklich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen