Stürz in Malbun auf Platz zwei

Clemens Dorner aus Andelsbuch wurde Achter. Riccardo Rädler, Daniel Meier und Dieter Bischof schieden schon im ersten Lauf aus, Johannes Strolz wurde im zweiten Durchgang disqualifiziert.

Beim FIS-Slalom der Damen, der am Freitag ebenfalls in Malbun ausgetragen wurde, kam Sabine Rederer (Giesingen) als beste Ländle-Läuferin auf Rang acht. Die EYOF-Starterinnen Ariane Rädler (Möggers) und Christine Scheyer (Koblach) belegten die Plätze 12 bzw. 14. Carmen Huemer wurde 22, Elisabeth Kappaurer schied im zweiten Lauf aus.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Stürz in Malbun auf Platz zwei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen