Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Strolz holt Silber in der Superkombi

Johannes Strolz patzte im Slalom und verpasste somit die Goldmedaille
Johannes Strolz patzte im Slalom und verpasste somit die Goldmedaille ©VOL.at/Steurer
Johannes Strolz holte am Montag bei den österreichischen alpinen Jugendmeisterschaften in der Super-Kombination die Silbermedaille in der Jugendklasse II. Der Warther musste sich dem Tiroler Michael Matt nur um ganze sechs Hundertstelsekunden geschlagen geben.

Im Super-G fuhr Strolz ein beherztes Rennen und klassierte sich hinter Thomas Mayrpeter an zweiter Stelle. Im Slalom lief es dann aber nicht nach Wunsch, Strolz verlor zwei Sekunden auf den späteren Sieger: „Ich habe diesen Slalom von oben bis unten verpatzt. Ich hätte natürlich lieber gewonnen, aber mit dieser Slalomleistung war das nicht möglich!“

Die Wertung des FIS-Rennens konnte Frederic Berthold für sich entscheiden, Clemens Dorner aus Andelsbuch klassierte sich auf Rang 19. Der einzige VSV-Starter in der Jugendklasse I, Patrick Feurstein schied im Slalom aus. Mathias Graf fährt bei den YOG in Innsbruck um Medaillen und fehlte somit.

VOL.at/Gächter

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Warth
  • Strolz holt Silber in der Superkombi
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen