Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Stürmische Literatur: Blätterwirbel in St.Pölten

Blätterwirbel
Blätterwirbel
Im Herbst fegt ein "Blätterwirbel" literarischer Art durch St. Pölten. Schauplätze des Literaturfestivals sind von 17. bis 31. Oktober das Landestheater, das Stadtmuseum, Cinema Paradiso, die "Seedose" und die gesamte City.

Das Literaturfestival Blätterwirbel geht heuer bereits in seiner vierten Auflage über die Bühne. Geboten werden Lesungen, Filme, Theater und Ausstellungen.

Vertreten sind Autoren und Künstler wie u.a. Christine Nöstlinger, Franzobel, Alois Brandstetter und Florian Scheuba. Eröffnet wird das Lesefest von der Berliner Literaturkritikerin Sigrid Löffler, die in einem Vortrag im Landestheater der Frage “Wer bestimmt, was wir lesen?” nachgeht. Dabei wird sie laut Aussendung des Landestheaters die Produktion literarischer Moden und andere raffinierte Strategien erläutern, wie Buch und Leser zusammengebracht werden.

Ein Muss für Freunde der Wiener Dialektdichtung ist die Lesung von Christine Nöstlinger. In drei bemerkenswerten Gedichtbänden hat sie in den 1970er Jahren die sozialen Zustände der Arbeiterschicht widergespiegelt. Viele ihrer Figuren erlangten Berühmtheit, wie beispielsweise der “Geiga-Gotti”. Liebevoll beschreibt die Autorin, wie er den Sprung vom “gaunz oamen Kind” zum “gaunz oamen Mann” bruchlos geschafft hat.

Beim “Blätterwirbel” wirken weiters u.a. Adolf Holl, Michael Degen, Daniela Wandl, Thomas Raab, Wolfgang Weiss und Cornelia Travnicek mit. Das Rahmenprogramm umfasst u.a. einen Bücherflohmarkt am Rathausplatz, eine Büchertauschbörse und die Landesbuchausstellung im Stadtmuseum.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Kultur
  • Stürmische Literatur: Blätterwirbel in St.Pölten
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen