Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Stricken für einen guten Zweck

Über die Spende freute sich Jasmin Rauter sehr.
Über die Spende freute sich Jasmin Rauter sehr. ©VA
Stricken für einen guten Zweck

Anläßlich der Weihnachtsfeier freuten sich die Strickliesl´n vom Strickcafe Greber in Vandans, die stolze Summe von 1850 Euro an die kleine Larissa und ihre Mama Jasmin Rauter übergeben zu können.

Larissa leidet seit der 9. Lebenswoche an Epilepsie und benötigt verschiedene Therapien und Hilfsmittel. Mit der tollen Spende kann Familie Rauter nun einen Teil der wichtigen Therapien finanzieren. Die Freude war groß, als Mama Jasmin mit Larissa und Oma Edith bei der Weihnachtsfeier anwesend waren und die Spende direkt überreicht werden konnte. Sie waren sichtlich überrascht, als ihnen die Summe der Spende genannt wurde; niemals hätten sie mit einem so hohen Betrag gerechnet.

Mützen, Schals, Babyschuhe

Die Strickliesl´n haben beim jährlichen Adventmarkt in Vandans ihre selbstgestrickten Sachen verkauft und somit den Erlös erzielt. Übers Jahr stricken die Frauen vom Strickcafe Greber fleißig. „Nur Dank der fleißigen Hände unserer Strickliesl´n konnten wir dieses tolle Ergebnis erzielen. Alle Frauen waren sehr motiviert und haben fleißig mitgestrickt, wohl wissend dass das Geld einem bedürftigen Kind in der eigenen Gemeinde zu Gute kommen soll“, so Silvia Zwisler von den Strickliesl´n und weiter: „Herzliche bedanken möchten wir uns auch bei Dieter Bitschnau von Online-Decor, der uns auch heuer wieder toll unterstützt hatte.“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vandans
  • Stricken für einen guten Zweck
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen