AA

Streunende Katze rettete Taiwanesen aus Plumpsklo

Der Sozialhilfeempfänger Liu Young-hui war in einem Dorf im Süden des Inselstaates in das öffentliche Klo gefallen und konnte sich aus eigener Kraft nicht mehr befreien. Nach zwei Tagen machte die Katze durch ihr lautes Miauen auf den fast Versunkenen aufmerksam.

Da die Anrainer nicht glaubten, der 68-Jährige könne noch am Leben sein, riefen sie ein Bestattungsunternehmen an. Die Mitarbeiter merkten jedoch, dass der Mann noch atmete – statt auf den Friedhof brachten sie ihn ins nächste Krankenhaus.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Streunende Katze rettete Taiwanesen aus Plumpsklo
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen