AA

Streit um Taxi: Zwei Pinzgauer verprügelten deutsche Urlauber

Mit drei Verletzten hat in der Nacht auf Donnerstag in Leogang (Pinzgau) ein Streit um ein Taxi geendet. Sechs Urlauber aus Deutschland verweigerten zwei Einheimischen die Mitfahrt im gerufenen Fahrzeug. Daraufhin gingen die beiden Pinzgauer auf die Gäste los und prügelten sie.

Drei von ihnen wurden dabei verletzt, teilte die Sicherheitsdirektion im Pressebericht mit.

Als die Polizei daherkam, rannten die zwei Männer in einen angrenzenden steilen Wald. Einer konnte kurz darauf angehalten werden, er wurde von den Deutschen eindeutig wiedererkannt. Vom Zweiten fehlte allerdings jede Spur. Der angehaltene Pinzgauer hatte 1,1 Promille Alkohol im Blut.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Streit um Taxi: Zwei Pinzgauer verprügelten deutsche Urlauber
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen