AA

Strecke in Möggers so schnell wie noch nie!

Dietmar Ruck strahlte wie ein Schneekönig. Rechtzeitig zum Motocross-Weekend in Möggers ließ sich die Sonne blicken – nachdem es in der Nacht auf Samstag gegossen hatte.
Bilder vom Samstag
VOL Live vor Ort
Motocross Party @ Möggers

„Und Regen ist sehr viel besser für eine perfekt präparierte Strecke. Hätten wir spritzen müssen, wäre das meiste abgelaufen. Jetzt ist der Boden wie Kit, es geht nicht schneller,“ so der Vizepräsident des MCC Möggers, dem „das Herz blutet, dass ich nicht selbst fahre“. Erstmals finden heuer auf der extra für Quads und Seitenwagen verbreiterten Strecke Meisterschaftsläufe für Titelkämpfe zweier verschiedener Nationen statt: für die österreichische MX2 – wie auch für die schweizerische SAM-Meisterschaft. „Aber es war nicht einfach, die Reglements zweier Verbände unter einen Hut zu bekommen. Es dauerte mehrere Wochen“, so Ruck. „Jeder hat seine eigenen Sportgesetze. Wir mussten das Motorsportgremium (FIM) beauftragen, um Fragen zu klären. Aber auf Grund der wirtschaftlichen Situation musste auch eine Lösung gefunden werden, mussten sich beide Verbände annähern.“ Am ersten Renntag gab es wohl auch auf Grund des hohen Tempos einige Stürze, die aber zumeist glimpflich verliefen. Mit Manuel und Dominik Wucher durfte der MCC Möggers zwei Laufsieger feiern. Die Rennläufe heute beginnen um 13 Uhr (Training 9 Uhr).

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vol.at/video

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Möggers
  • Strecke in Möggers so schnell wie noch nie!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen