AA

Strecke Balderschwang-Staatsgrenze wird erneuert

Die Strecke zwischen Balderschwang und der Staatsgrenze wird aufwändig saniert.
Die Strecke zwischen Balderschwang und der Staatsgrenze wird aufwändig saniert. ©Grabherr

Ein Teilstück der wichtigen Verbindungsstraße vom Kleinwalsertal über den Riedbergpass nach Vorarlberg wird derzeit mit hohem finanziellen Aufwand saniert.
Die Kreisstraße zwischen Balderschwang (D) und der Staatsgrenze wird auf einer Länge von 2,2 Kilometer erneuert. Noch im August sollen die Teerarbeiten abgeschlossen werden. Wegen des schlechten Untergrunds muss ein Teil der Fahrbahn mit Bohrpfählen und Kopfbalken verstärkt werden. Eine hangseitige Tiefendrainage musste ebenfalls eingebaut werden, um die Entwässerung zu verbessern. Die Kosten für die Sanierung der bayrische Kreisstraße belaufen sich auf rund 2,6 Millionen Euro.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Mittelberg
  • Strecke Balderschwang-Staatsgrenze wird erneuert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen