AA

"Streamen gegen Einsamkeit": Die Zeit im Wohnzimmer verkürzen

©Aktionstheater ensemble
Aus aktuellem Anlass startet ab 16. März das aktionstheater ensemble ein "Streamen gegen die Einsamkeit". Bis 29. März werden auf den Homepages von aktionstheater und VOL.AT jüngste Uraufführungen als auch preisgekrönte Produktionen kostenlos als Stream angeboten.

Nicht nur jüngste Uraufführungen wie "Wie geht es weiter" gibt es nun als kostenloser Stream, sondern auch preisgekrönte Produktionen wie "Kein Stück über Syrien" und gesellschaftspolitische. Zu sehen werden diese Aufführungen nicht nur auf der Seite des aktionstheater ensemble, sondern auch auf VOL.AT. Alle zwei Tage wird um 10 Uhr eine neue Ausgabe veröffentlicht.

"Zeit im Wohnzimmer verkürzen"

"Aufgezeichnete Theaterproduktionen sollen und können das Live-Erlebnis Theater nicht ersetzen. Mögen diese Aufzeichnungen dem Einen oder der Anderen die Zeit in den Wohnzimmern verkürzen, oder auch die Vorfreude auf GEMEINSAM erlebte Theaterabende wecken", so Theatermacher Martin Gruber.

"Wie geht es weiter" macht den Anfang

Den Anfang macht die Uraufführung „Wie geht es weiter – die gelähmte Zivilgesellschaft“. Ausgangspunkt für diese Produktion ist einmal mehr der politische Status Quo in Österreich und Europa. Neoliberale PolitstrategInnen und rechtspopulistische DemagogInnen haben sich als HeilsbringerInnen in Stellung gebracht und die sogenannte Zivilgesellschaft scheint im Tiefschlaf zu versinken. So weit, so bekannt, so ermüdend.

Daraus schreibt Martin Gruber ein Stück

Basierend auf der dem aktionstheater ensemble eigenen Arbeitsweise, beginnen die AkteurInnen beim einzelnen Individuum, bei sich, bei ihrer eigenen Unfähigkeit. Es wird versucht, der um sich greifenden Lethargie durch eine gnadenlose Innenschau der Mitwirkenden sowie durch Recherche im direkten und erweiterten sozialen Umfeld auf den Grund zu gehen. Aus diesem Material schreibt Martin Gruber ein Theaterstück, wühlt mit seiner Kompanie genussvoll in den Untiefen der österreichischen Seele und entwirft ein aberwitziges Politik-Panoptikum.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • "Streamen gegen Einsamkeit": Die Zeit im Wohnzimmer verkürzen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen