AA

Stirbt Bond in 'Skyfall'?

Im neuen Skyfall-Trailer sieht man M beim Verfassen eines Nachrufes auf James Bond.
Im neuen Skyfall-Trailer sieht man M beim Verfassen eines Nachrufes auf James Bond. ©YouTube/ 007.com
Daniel Craig (44) scheint als 007 im gerade veröffentlichten Trailer des neuen James-Bond-Abenteuers 'Skyfall' zu sterben.

Der Schauspieler (‘Verblendung’) spielt im 23. Bond-Film erneut die Rolle des Geheimagenten. Nun wurde der erste lange Trailer für den mit Spannung erwarteten Thriller veröffentlicht. Darin sieht man Bond durch die Luft stürzen, nachdem sein Boss M, gespielt von Judi Dench, ihn abschießen ließ. Zuvor rangelte der Superspion auf dem Dach eines Hochgeschwindigkeitszuges mit einem Gegner, als M von einem Schützen verlangt “den verdammten Schuss abzufeuern”. In dem Clip sieht man M dann beim Verfassen eines Nachrufes auf James Bond – der prompt wieder in Aktion tritt und “Wiederauferstehung” als eines seiner “Hobbys” nennt.

Javier Bardem als blonder Bösewicht

Außerdem zeigt der Trailer Javier Bardem, der mit blondem Haar den Bösewicht Silva spielt, und Ralph Fiennes als Ms Boss Gareth Mallory. Und endlich ist auch wieder der Technik-Zauberer Q dabei, gespielt von Ben Whishaw. Ganz wie man es von einem Bond-Film erwartet, gibt es eine Reihe von Szenen mit spektakulären Explosionen, darunter eine im MI6-Hauptquartier, sowie heiße Verführungsszenen mit wunderschönen Damen.

Vor diesem langen Trailer war auf der Facebook-Seite von Sony Pictures lediglich ein 17 Sekunden langer Ausschnitt gepostet worden, der die Neugier auf die ganze Version anheizen sollte. In den USA wurde am Freitag außerdem ein Mini-Trailer in den Werbepausen der Eröffnungszeremonie der Olympischen Spiele eingebaut.

Bei ‘Skyfall’ führte der berühmte Sam Mendes Regie. Das neue Bond-Abenteuer mit Daniel Craig kommt am 1. November in die deutschen Kinos.

‘Skyfall’ – der neue Trailer zum Film:

(Cover Media)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Stirbt Bond in 'Skyfall'?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen