AA

Stindl schießt Gladbach ins Achtelfinale - Auch Lyon, Roma und Anderlecht weiter

Stindl war mit seinen drei Treffern Mann des Spiels beim Gladbacher Sieg.
Stindl war mit seinen drei Treffern Mann des Spiels beim Gladbacher Sieg. ©AP
Nach Schalke und Manchester United bereits den Einzug in die nächste Runde der Europa League fixierten, zogen heute unter anderem Lyon, AS Roma und Mönchengladbach in das Achtelfinale ein. Tottenham und Bilbao scheitern.

Nachdem gestern bereits Schalke, Manchester United und Krasnodar den Achtelfinal-Einzug fixierten, ging es heute in der Europa League mit den restlichen Rückspielen weiter.

Dabei gab es auch gleich die ein oder andere Überraschung. So scheiterte Atletico Bilbao aufgrund einer 2:0-Niederlage bei Apoel Nikosia am Ende mit dem Gesamtscore von 4:3. Bei St. Petersburg gegen Anderlecht sah es lange danach aus, dass die Russen das 0:2 aus dem Hinspiel drehen können. Die Hausherren führten bis zur 90. Minute mit 3:0, ehe die Belgier den entscheidenden Auswärtstreffer erzielten und somit den Einzug in das Achtelfinale perfekt machten.

 

Lyon souverän, Gladbach dreht Partie

Lyon hatte nach dem klaren 4:1-Sieg im Hinspiel bei Alkmaar auch im Rückspiel keine Probleme und zog nach dem 7:1 im heutigen Heimspiel souverän mit dem Gesamtscore von 11:2 in das Achtelfinale ein. Die AS Roma kam trotz der 0:1-Heimniederlage gegen Villareal dank des 4:0-Sieges vor einer Woche eine Runde weiter.

Ein kurioses Spiel bekamen die Zuseher in Florenz zu sehen. Nach dem 1:0-Sieg in Gladbach schien nach dem 2:0 für die Fiorentina nach 30 Minuten alles entschieden. Ein Elfmetertor kurz vor der Pause durch Stindl brachte die Gäste jedoch wieder zurück in die Partie. Nach der Pause dauerte es dann nur zehn Minuten, ehe Stindl Gladbach mit zwei weiteren Treffern wieder auf Achtelfinal-Kurs brachte. Weitere fünf Minuten später sorgte Christensen per Kopf für das 2:4. Florenz konnte sich nun nicht mehr aufbäumen – Gladbach steht nach einer verrückten Partie somit im Achtelfinale.

 

Alle Ergebnisse auf einen Blick:

Schalke – PAOK Saloniki 1:1 (Gesamt 4:1)

St. Etienne – Manchester United 0:1 (Gesamt 0:4)

Fenerbahce – FK Krasnodar 1:1 (Gesamt 1:2)

Oslmanlispor – Olympiakos Piräus 0:3 (Gesamt 0:3)

Apoel Nikosia – Atletico Bilbao 2:0 (Gesamt 4:3)

Ajax Amsterdam – Legia Warschau 1:0 (Gesamt 1:0)

Zenit St. Petersburg – Anderlecht 3:1 (Gesamt 3;3)

AS Roma – Villareal 0:1 (Gesamt 4:1)

Besiktas Istanbul – Beer Sheva 2:1 (Gesamt 5:2)

KRC Genk – Astra Giurgiu 1:0 (Gesamt 3:2)

Kopenhagen – Ludogorets Rasgrad 0:0 (Gesamt 2:1)

Schachtar Donetsk – Celta Vigo 0:2 n. V. (Gesamt 1:2)

Tottenham Hotspur – KAA Gent 2:2 (Gesamt 2:3)

Sparta Prag – FC Rostow 1:1 (Gesamt 1:5)

AC Fiorentina – Borussia M’Gladbach 2:4 (Gesamt 3:4)

Lyon – Alkmaar 7:1 (Gesamt 11:2 )

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Stindl schießt Gladbach ins Achtelfinale - Auch Lyon, Roma und Anderlecht weiter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen