AA

Stilles Statement gegen Zensur - Reicht das?

Stiller Protest
Stiller Protest ©AFP
Manuel Neuer trägt trotz Ankündikung keine One-Love-Kapitänsbinde. Die Mannschaft wollte trotzdem ein Statement setzen - und das mit Händen vor dem Mund.

Um 14 Uhr startete das Spiel für Deutschland gegen Japan. Kapitän Neuer betrat um 13.53 Uhr das Feld in Katar - Ohne One-Love-Armbinde. Stattdessen trägt er, etwas verdeckt, die Fifa-Binde. Mit der Initiative wollten der DFB und sechs andere europäische Mannschaft ein Zeichen für Menschenrechte setzen.

Ein Statement wollte die deutsche Mannschaft trotzdem setzen. Bei dem Mannschaftsfoto hielten sich alle Spieler mit der Hand den Mund zu. Das soll wohl eine Anspielung auf die Zensur der Fifa.

Alle News und Liveticker zur WM

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball-WM 2022
  • Stilles Statement gegen Zensur - Reicht das?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen