Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Stift Klosterneuburg öffnet die Tore für Musik aus aller Welt

Musik aus aller Welt im Stift Klosterneuburg
Musik aus aller Welt im Stift Klosterneuburg ©Stift Klosterneuburg
Am 2. Februar startet im Stift Klosterneuburg ein internationalen Konzertreigen mit jung Künstlern. Austria.com verlost dazu 3x2 Karten.
Hier gehts zum Gewinnspiel

Das Stift Klosterneuburg in Niederösterreich ist seit Jahren ein Ort der Begegnung und ein Zentrum für Kultur. Am 2. Feburar steht der Ort ganz im Zeichen von jungen Künstlern.

Neue Konzertreihe im Stift Klosterneuburg

In diesem Jahr startet im Stift Klosterneuburg eine neue Konzertreihe in Zusammenarbeit mit den in Wien ansässigen Kulturinstitutionen. Dabei musizieren junge Künstler aus der Welt an insgesamt sieben Abenden im barocken Augustinussaal des Stifts. Unter den talentierten Musikern ist unter anderem die Japanerin Yuumi Yamaguchi, sie wird die Konzertreihe am 2. Febuar eröffnen und hat bereits einige Preise bekommen. An den anderen Tagen werden Künstler aus Tschechien und Ungarn die Besucher im Stift Klosterneuburg verzaubern.

Der Eintritt kostet 16 Euro und ist gleichzeitig ein Gutschein für ein Stiftsticket im Wert von 15,50 Euro, das die Teilnahme an allen angebotenen Touren an einem beliebigen Tag inkludiert (tickets@stift-klosterneuburg.at).
Alle Konzerte beginnen um 19 Uhr. Wir verlosen für das Konzert im Stift Klosterneuburg am 2. Februar exklusiv 3×2 Karten. Hier geht es zum Gewinnspiel.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Acom Lifestyle Trends
  • Stift Klosterneuburg öffnet die Tore für Musik aus aller Welt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen