AA

Steurer starke Siebente, Bader siegt

Martin Bader gewann in Rheinfelden
Martin Bader gewann in Rheinfelden ©VOL.AT/Privat
Der Dornbirner Martin Bader gewann das Auftakt-Rennen in Deutschland und die Schwarzenbergerin Bianca Steurer konnte beim Ironman in Frankreich den siebenten Platz erreichen.
Steurer bärenstark, Bader gewinnt

Bianca Steurer in den Top 10 beim 70.3. in Frankreich

(1,9km Schwimmen, 90km Radfahren, 21km Laufen)

Die Bregenzerwälderin Steurer konnte beim ersten europäischen 70.3 Rennen in dieser Saison bereits ein Top-Resultat erzielen und so schon wichtige Punkte für die Weltmeisterschaft im Herbst in Zell am See sammeln. Gute Leistungen in allen 3 Disziplinen waren die Basis für den sehr guten 7. Rang.

7.    Steurer Bianca (DJ Bikeshop Hard)         4:51:50

Martin Bader gewinnt das Landesliga-Auftaktrennen in Deutschland

(700m Schwimmen, 21,5km Radfahren, 5,5km Lauen)

Die beiden Vorarlberger Elite-A-Kaderathleten Martin Bader und Paul Reitmayr (beide MP-Team Dornbirn) starteten am vergangenen Wochenende bei ihrem deutschen Team AST-Süßen zum Liga-Auftakt-Rennen in Rheinfelden (D). Da sie beide am 17. Mai in St. Pölten starten (und dabei auch Bianca Steurer), nahmen sie dieses Rennen als Test für das kommenden Event.

In einem starken Feld von über 70 Triathleten konnte sich der Dornbirner Martin Bader durchsetzen und einen erfreulichen Auftaktsieg erreichen. Sein Teamkollege Paul Reitmayr kam knapp dahinter als 8ter ins Ziel. Gleichzeitig konnten die Beiden mit ihrer Leistung die Grundlage für den Teamsieg des WMF BKK-Team Süßen legen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Steurer starke Siebente, Bader siegt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen