AA

Steuerreform: Wallner für Besteuerung von Stiftungen

Steuerreform: Wallner will Stiftungen besteuern.
Steuerreform: Wallner will Stiftungen besteuern. ©VOL.AT/ Steurer (Themenbild)
Bregenz, Wien - Vorarlbergs Landeshauptmann sieht in der Besteuerung von Stiftungen einen Weg zur Mitfinanzierung einer raschen Steuerreform.

Wallner kann sich als erster ÖVP-Spitzenpolitiker vorstellen, besonders hohe Vermögen – geparkt in Stiftungen – heranzuziehen, um eine rasche Steuerreform mitzufinanzieren. Das berichtet das Magazin News in seiner aktuellen Ausgabe.

“Wenn man meint, aus Gründen der Steuer-Gerechtigkeit bei sehr hohen Vermögen etwas tun zu müssen, dann gäbe es doch Zugänge bei den Stiftungen! Auch wenn jetzt alle aufschreien, was sie ruhig tun sollen, sage ich: Diese Möglichkeit gibt es, sie wäre auch treffsicher”, so Wallner gegenüber News.

Es würden rund 3000 Stiftungen in Österreich existieren. Wenn Großvermögende sich von sich aus bereit erklärten, einen höheren Beitrag zu leisten, könnte bei den Stiftungen begonnen werden, meinte Vorarlbergs ÖVP-Chef abschließend.

(red)

 

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft Vorarlberg
  • Steuerreform: Wallner für Besteuerung von Stiftungen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen