Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Steuerreform: Konzepte von SPÖ und ÖVP im Vergleich

Steuer-Pläne der Koalitionsparteien im Vergleich.
Steuer-Pläne der Koalitionsparteien im Vergleich. ©APA/dpa (Themenbild)
Die ÖVP hat am Mittwoch ihr Steuerkonzept präsentiert. Im Gegensatz zur SPÖ will die Volkspartei ihr Paket ohne neue Steuern finanzieren.

Das Entlastungen sollen fünf Mrd. Euro pro Jahr ausmachen, mit Start ab 2016, bzw. sieben Mrd. ab 2020. Die SPÖ will ein Volumen von sechs Mrd. Euro entweder ab 2015 oder 2016.

Im Weiteren die wesentlichen Eckpunkte in einer Gegenüberstellung zusammengefasst:

Entlastungs-Volumen

--------------------------------------------------------------------
                  SPÖ                          ÖVP
                                           (7,0 Mrd. ab 2019/20*)
                6,05  Mrd. (ab 2015/16)     5,0 Mrd. (ab 2016)
 davon
Tarifsenkung    5,9   Mrd.                  3,8 Mrd. 
Familien        0,150 Mrd.                  0,4 Mrd. 
Wirtschaft         -                        0,8 Mrd.
                                           
* "Phase 2": Eine Mrd. Euro zusätzlich ab 2019, eine weitere Mrd. ab 2020, geknüpft an 
Reformen
steuerkonzepte-gra

Tarif-Reform – neue Lohnsteuerstufen:

---------------------------------------------------------------------
                  SPÖ                          ÖVP
Jahres-         Steuertarif    Jahres-         Steuertarif
einkommen       (in Prozent)   einkommen       (in Prozent)
 (in Euro)                      (in Euro)
              (bis 11.000 Euro steuerfrei)

11.000-20.000    25 %           11.000- 16.000   25 %
20.000-30.000    34 %           16.000- 30.000   35 %
30.000-45.000    38 %           30.000-60.000    42 %
45.000-60.000    43 %                 ... 
60.000-80.000    47 %           60.000-100.000   47 %
ab 80.000        50 %           ab 100.000       50 %

derzeit gültig: 
11.000-25.000   36,5 %
25.000-60.000   43,2 %
ab 60.000       50,0 %
lohnsteuerstufen-gra

Gegenfinanzierung

---------------------------------------------------------------------
                   SPÖ                          ÖVP
Millionärsabgabe*  1,5 Mrd.                      - 

Erbschafts- und    0,5 Mrd.                      -
 Schenkungssteuer** 

Steuerbetrugs-     1,0 Mrd.                     1,0 Mrd.*** 
 bekämpfung

Einsparungen       1,0 Mrd.                    (2,0 Mrd. - davon:)
 -Verwaltung                                    0,6 Mrd.
 -Finanzausgleich                               0,9 Mrd.
 -Förderungen                                   0,5 Mrd.

Streichung         0,83 Mrd.                    0,9 Mrd.
 Steuer-
 Ausnahmen 

"Selbst-           1,0 Mrd.                     0,9 Mrd.
 finanzierung"

Sonstiges            -                          0,2 Mrd.
________________________________________________________
SUMME:             5,83 Mrd.                    5,0 Mrd.

* Auf Nettovermögen über 1 Mio. Euro 0,5 Prozent; ansteigend bis 1,0 Prozent (ab 10 Mio.)
** Alle erhaltene Erbschaften und Schenkungen über 30 Jahre hinweg werden zusammengerechnet, 
von der Summe werden die Teile über 1 Mio. Euro besteuert  - mit 25 Prozent, ansteigend bis 
35 Prozent (ab Teilen über 10 Mio. Euro)
*** plus Bekämpfung Sozialbetrug
gegenfinanzierung-gra
(APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Steuerreform: Konzepte von SPÖ und ÖVP im Vergleich
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen