Steu/Koller siegen bei Weltcup-Comeback

©APA
Thomas Steu und Lorenz Koller ist das Comeback im Rodel-Weltcup perfekt gelungen.

Die Gesamtsieger von 2020/21 im Doppelsitzer-Bewerb feierten am Samstag in Altenberg ihren neunten Weltcupsieg, nachdem sie wegen einer Fußverletzung von Steu die zwei Renn-Wochenenden in Sotschi verpasst hatten. Mit Bestzeit im zweiten Lauf fingen der Vorarlberger und der Tiroler die Deutschen Toni Eggert/Sascha Benecken um drei Tausendstelsekunden ab.

Ergebnisse des Rodel-Weltcups auf der Kunstbahn in Altenberg am Samstag:

  • 1. Thomas Steu/Lorenz Koller (AUT) 1:23,767 Min.
  • 2. Toni Eggert/Sascha Benecken (GER) +0,003 Sek.
  • 3. Martins Bots/Roberts Plume (LAT) +0,213
  • 6. Juri Thomas Gatt/Riccardo Martin Schöpf (AUT) +0,240
  • 15. Yannick Müller/Armin Frauscher (AUT) +1,145

Weltcup-Gesamtwertung nach 5 Rennen:

  • 1. Andris und Juris Sics (LAT) 395 Punkte -
  • 2. Eggert/Benecken 376 -
  • 3. Andrej Bogdanow/Jurij Prochorow (RUS) 303.
  • 6. Müller/Frauscher 228
  • 10. Steu/Koller 185
  • 19. Gatt/Schöpf 99

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wintersport
  • Steu/Koller siegen bei Weltcup-Comeback
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen