Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Steu/Koller feierten in Altenberg dritten Weltcupsieg

Dritter Weltcupsieg für den Doppelsitzer mit Vorarlberger Beteiligung.
Dritter Weltcupsieg für den Doppelsitzer mit Vorarlberger Beteiligung. ©APA/EXPA/STEFAN ADELSBERGER
Eine Woche nach dem Gewinn von drei WM-Medaillen haben die Kunstbahn-Rodler Thomas Steu und Lorenz Koller auch im Weltcup ihre Topform ausgespielt.

Der Vorarlberger und der Tiroler feierten am Samstag im Doppelsitzerbewerb in Altenberg ihren dritten Weltcupsieg. Die 24-jährigen Olympia-Vierten setzten sich 0,043 Sekunden vor den deutschen Weltmeistern Toni Eggert/Sascha Benecken durch.

Fehler der Konkurrenz genutzt

“Nach dem Training hätten wir uns das nicht erwartet”, erklärte Steu. “Die Konkurrenz hat Fehler eingestreut, das haben wir ausnützen können. Wir haben den richtigen Mix aus Attacke und Sicherheit abrufen können und beide Läufe sehr gut getroffen.” Das ÖRV-Duo hatte beim Saisonauftakt in Igls zweimal gewonnen und schloss im sächsischen Erzgebirge im neunten Rennen daran an. Dritte wurden bei Regen im zweiten Lauf die Letten Andris und Juris Sics (+0,386 Sek.).

Weil die deutschen Olympiasieger Tobias Wendl/Tobias Arlt nach einem Sturz nach dem Start des ersten Laufs nur 19. wurden, verbesserten sich Steu/Koller (652 Punkte) in der Weltcup-Gesamtwertung auf den zweiten Platz hinter Eggert/Benecken (810). “Wir haben uns diese Saison stark verbessert, ich hoffe, dass der Trend so weitergeht”, sagte Steu.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wintersport
  • Steu/Koller feierten in Altenberg dritten Weltcupsieg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen