AA

Österreichweites "Lichtermeer" gegen wachsende Armut

Auf die wachsende Armut in Österreich will die Caritas mit einem landesweiten "Lichtermeer" am Donnerstag hinweisen. Bei der Aktion "Eine Million Sterne" werden Tausende Kerzen am Abend zahlreiche Plätze in ganz Österreich beleuchten.

Die Kerzen sind seit 6. November in Filialen der Supermarktkette “Hofer erhältlich. Von jedem verkauften Set gehen zwei Euro an Caritas-Projekte für Menschen in Not.

In Wien lädt die Caritas am 13. November um 17.00 Uhr auf den Stephansplatz zu der Aktion ein. Mehr als 3.500 Kerzen sollen entzündet werden. Zeitgleich startet die Initiative gegen die Armut auch auf anderen Plätzen im ganzen Land. Unter anderem werden Kerzen den Grazer Mariahilferplatz, den Domplatz in Klagenfurt sowie den Platz vor dem Schloss Esterhazy in Eisenstadt beleuchten.
Am Freitag findet die Aktion “Eine Million Sterne” auch in der Stadt Salzburg im Hof des Stiftes St. Peter statt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Österreichweites "Lichtermeer" gegen wachsende Armut
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen