Österreichische Zechprellerin in Amden unterwegs

©Bilderbox
Amden - Eine 52-jährige Österreicherin verbrachte mit ihren elf und zwölf Jahre alten Söhnen Ferien in einem Hotel in Amden in der Schweiz.

Die 52-Jährige verließ das Hotel mit einer offenen Rechnung von Fr. 4500.–. Es gelang ihr zudem,  bei einem Hotelgast mehrere hundert Franken ‘auszuleihen’. Mit der offenen Rechnung und dem geliehen Geld reiste die Frau ab.

Aufgrund des Vorgehens handelt es sich bei ihr offenbar um eine professionelle Betrügerin. 

Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Österreichische Zechprellerin in Amden unterwegs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen