Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Österreicher legen Geld am Liebsten aufs Sparbuch

Die Österreicher vertrauen nach wie vor auf das Sparbuch. Im Vorjahr waren 181,3 Mrd. Euro in Form von Sparbüchern und ähnlichen Produkten bei der Bank gebunkert, zeigt eine Aufschlüsselung der Oesterreichischen Nationalbank.

Das sind 46,7 Prozent des Gesamtvermögens heimischer Privathaushalte (388,4 Mrd. Euro). Knapp ein Fünftel (19,4 Prozent) oder 75,3 Mrd. Euro flossen in Versicherungen.

Auf Platz drei (11,2 Prozent) liegen Investmentfonds, in denen Privatiers im Vorjahr 43,6 Mrd. Euro parkten. 4,9 Prozent oder 18,9 Mrd. Euro waren 2007 in Aktien veranlagt. Auch der Sparstrumpf dürfte noch nicht ausgedient haben: Der Posten Bargeld machte 13,6 Mrd. Euro (3,5 Prozent) aus.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • Österreicher legen Geld am Liebsten aufs Sparbuch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen