Österreich Radrundfahrt kommt nach Rankweil

Philipp Ludescher will den Heimvorteil nützen.
Philipp Ludescher will den Heimvorteil nützen. ©Thomas Knobel
Rankweil. Die Marktgemeinde ist am Sonntag, 5. Juli bei der ersten Etappe Schauplatz einer Durchfahrtsprämie.

Vor exakt 15 Jahren war die Marktgemeinde Rankweil bei der Österreich Radrundfahrt Schauplatz einer Zielankunft und in späterer Folge wurde ein Zeitfahren im Raume Rankweil abgehalten. Die 61. Österreich-Radrundfahrt startet am kommenden Sonntag, 5. Juli, vor dem Messepark in Dornbirn um 11 Uhr und die erste Zielankunft wird ebenfalls in der Messestadt sein. Die Marktgemeinde Rankweil ist Ausrichter einer Durchfahrtsprämie (11. 35 Uhr) und wird dann bei der Rückkehr der Topfahrer um 13.22 Uhr nochmals passiert. Damit ergeben sich für diesen Sonntag fast ganztägig erhebliche Verkehrsbehinderungen im ganzen Ländle. „Es wird ein Riesen-Radfest und für unser Professionell Team Vorarlberg Corratec gibt es endlich die Möglichkeit, sich den heimischen Fans bei der größten Rundfahrt auf nationaler Ebene von der besten Seite zu zeigen“, so Teammanager Thomas Kofler. Die Vorarlberger Radprofimannschaft hat sich in den letzten Jahren enorm weiterentwickelt, die Tour de Suisse brachte in dieser Saison schon die erwünschten Teilerfolge und nun gilt es dies in Vorarlberg unter Beweis zu stellen. Thomas Kofler hat mit den Verantwortlichen der Tour eine perfekte Auftaktetappe zusammengestellt. Laut Kofler deutet alles auf einen Massensprint in Dornbirn hin. Etwa 150 Profis aus 18 Teams haben ihre Nennungen für die 61. Ö-Tour abgegeben.

(Quelle: Meine Gemeinde Thomas Knobel)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Österreich Radrundfahrt kommt nach Rankweil
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen