AA

Österreich geht mit 2:0 in Führung

Nach Tamira Paszek konnte auch Sybille Bammer ihr erstes Einzel in zwei Sätzen gewinnen. Die Oberösterreicherin tat sich beim 7:5, 6:4 gegen Alicia Molik aber wesentlich schwerer als erwartet.  

Nachdem die Dornbirnerin Tamira Paszek ihre Gegnerin in der ersten Partie mit 6:1, 6:1 abfertigte, lag es an Österreichs Nummer 1 Sybille Bammer den Vorsprung auszubauen. Die Oberösterreicherin hatte mit ihrer australischen Gegnerin Alicia Molik aber mehr Mühe als ihr vermutlich lieb war.

Bammer verschlief den Beginn und lag schnell mit 0:3 im Rückstand, doch ein Re-Break brachte sie wieder auf 2:3 heran. Danach folgten sechs Breaks ín Folge. Beim Stand von 6:5 für Bammer brachte die Oberösterreicherin ihren Aufschlag durch und konnte den ersten Satz für sich entscheiden.
Im zweiten Satz führte Bammer schließlich 5:2. Nachdem sie ein Re-Break zum 5:4 hinnehmen musste, nahm Bammer der Australierin den Aufschlag ab und holte für ihr Team den wichtigen zweiten Punkt.

Super Ausgangsposition für den zweiten Tag am Sonntag. Ein Sieg reicht den ÖTV-Mädels zum Aufstieg in die Weltgruppe 1.
Am Sonntag beginnt Sybille Bammer gegen Samantha Stosur um 11.00 Uhr. Danach trifft Tamira Paszek auf Alicia Molik. Wer für das abschließende Doppel nominiert wird, steht noch nicht fest.

von Hermann Klien

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Österreich geht mit 2:0 in Führung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen