Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sternsinger setzen ein Zeichen

Schwarzach/Feldkirch - Über 3.500 Kinder und Jugendlicher verkleiden sich auch diese Jahr als Sternsinger um die Weihnachtsbotschaft zu überbringen und für Menschen in Entwicklungsländern zu sammeln.
Sternsinger überbringen Weihnachtsbotschaft
Koordinatorin Thanner im VOL Live-Interview
"Es macht Spaß als Sternsinger zu helfen"
VOL Live unterwegs mit den Sternsinger

VOL Live begleitete eine Sternsingergruppe in Göfis und sprach auch mit Christina Thanner von der Katholischen Jugend- und Jungschar Vorarlberg. Thanner ist die Koordinatorin der Dreikönigsaktion in Vorarlberg.

Der neue Slogan der Sternsingeraktion bringt es auf den Punkt: „Wir setzen ein Zeichen.“

In den Entwicklungsländern leiden viele Menschen unter Armut und Unterdrückung. Ihnen gilt der Einsatz der Sternsingerinnen und Sternsinger.

In diesem Jahr sind wieder 3.500 Sternsinger im Ländle unterwegs. „Und jeder der den Sternsingern in Vorarlberg die Tür öffnet und spendet, setzt damit ein Zeichen für eine gerechte Welt“, so Christina Thanner.

Die Sternsingeraktion vereint lebendiges Brauchtum mit der Verkündigung der Weihnachtsbotschaft und Solidarität für Menschen in Entwicklungsländern.

Und auch die Kinder selbst profitieren von der Sternsingeraktion: „Das Bewusstsein für andere Kulturen wird geschärft“, meint Thanner und fügt an, „in diesem Jahr sammeln wir für Bedürftige in Guatemala.“ Insgesamt werden 15 Projekte gefördert. Unter anderem die gerechte Landverteilung, Jugendarbeit, Gewaltprävention und Arbeits- sowie Menschenrechte. In diesem Sinne wurden Dezember 2010 auch zahlreiche Schulklassen in Vorarlberg besucht, um den Kindern und Jugendlichen die Situation in den Entwicklungsländern näher zu bringen. Hierfür waren eigens 2 Projektpartner aus Guatemala zu Gast, die den Schülern die Traditionen und das Leben dort anhand von Bildern, Tänzen und mitgebrachter Kleidung erklärten.

Mit den Spenden der Sternsingeraktion werden jährlich rund 500 Hilfsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika unterstützt. Für die Sternsingeraktion 2011 wurden zwei Projekte aus Guatemala gewählt, die beispielhaft die konkrete Unterstützung für die Menschen vor Ort aufzeigen.

Die Projekte werden von Experten geprüft, so dass die Spendenzuteilung gewährleistet werden kann. Zudem entscheidet ein österreichweites Gremium über die förderwürdigen Projekte, die anschließend begleitet und kontrolliert werden. Die Gelder werden dementsprechend nicht auf einmal ausbezahlt, sondern je nach Projektstand ausgeschüttet.

Letztes Jahr sammelten die Vorarlberger Sternsinger über 750.000 Euro und hoffen auch dieses Jahr auf ein ebenso gutes Ergebnis.

Göfis – Sternsinger singen für Gerechtigkeit:

Christina Thanner, Koordinatorin der Dreikönigsaktion in Vorarlberg, im VOL Live-Interview:

“Es macht Spaß als Sternsinger zu helfen” – Sternsinger im Gespräch mit VOL Live:

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Sternsinger setzen ein Zeichen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen