AA

Stelldichein in der Blumenegghalle

Ludesch - "Gott will, dass wir leben, aber wir gehen zu oft am Leben vorbei", machte Toni-Russ-Preis-Träger Pater Nathanael Wirth den rund 400 Besuchern beim Blumenegger Neujahrsempfang in der Ludescher Blumenegghalle klar.
"VN"-Treffpunkt

Die Bürgermeister Erich Walter, Berno Witwer, Willi Müller und Dieter Lauermann hatten eingeladen. Mit Landtagspräsidentin Bernadette Mennel, Landesrat Siegi Stemer und den Abgeordneten Josef Türtscher, Conny Spieß und Peter Ritter war die Landespolitik vertreten.

Bezirkshauptmann Johannes Nöbl, Polizeikommandant Wilfried Dönz, Pfarrer Mihai Horvath, Diakon Manfred Sutter mit Maria und die Altbürgermeister Paul Ammann mit Maria und Helmut Gerster mit Marlene ließen sich vom Vortragenden ebenso in den Bann ziehen, wie der AK-Lehrlingsbeauftragte Michael Tinkhauser, Künstlerin Maria Gabriel, Hubert Löffler und Erika Kronabitter von der Initiative „Ein Netz für Kinder“, MAK-Versicherer Mathias Meyer mit Gabi, RFI-Geschäftsführerin Sabine Griessinger sowie Hans­peter Feuerstein und Klaus Kessler von der Raiba Walgau-Walsertal.

Unter den zahlreichen Besuchern sah man auch Gemeindearzt Klaus Zitt mit Sigrid, Gerhard Huber mit Monika von Wucher-Helicopter, die Großwalsertaler Bürgermeisterkollegen Sebastian Bickel, Franz Ferdinand Türtscher, Ludwig Mähr und Andreas Amann aus der Jagdbergregion.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Ludesch
  • Stelldichein in der Blumenegghalle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen