AA

Steirisches Weinfest für guten Zweck

Das Steirische Weinfest zog viele Gäste in den Ender-Saal.
Das Steirische Weinfest zog viele Gäste in den Ender-Saal. ©Hellrigl
Steirisches Weinfest

Mäder. Steirische Weinfeste werden auch in unseren Breiten immer beliebter. Dies zeigte sich am vergangenen Freitag in Mäder, wo im J.J. Ender-Saal die Steiermark mit vielen köstlichen Schmankerl grüßen ließ und so richtig die Post ab ging. Weinbauer Sepp Wruss und Gattin Brigitte brachten nicht nur erlesene Weine aus der Steiermark mit, sondern auch die Zutaten für Verhackert´s, Kernölaufstrich, Brettljause oder Kernölsuppe. Als Garant für beste Stimmung sorgten „Die Lauser“. „Wild im Kilt“, mit witzigen Gags und flotten Klängen aus dem volkstümlichen Metier sorgten die Vollblutmusiker mit großer Instrumentenvielfalt gleich für beste Stimmung. Innert kürzester Zeit waren die Sitzplätze im Ender-Saal ausgebucht, wie Hauptorganisator Hubert Kilga, Obmann des Rollstuhlclubs, informierte, der in Kooperation mit der Gemeinde dieses Fest auf die Beine stellte. Der Reinerlös kommt dem Sozialfonds der Gemeinde Mäder zugute. „Wir wollen so der Gemeinde Mäder für die spontane Zusage zur Abhaltung des Rollstuhlbasketballturniers im Frühjahr ein kleines Dankeschön zukommen lassen, da die üblichen Räumlichkeiten in Altach durch den Umbau nicht zur Verfügung standen“, so Kilga, der auch eine Reihe an Sponsoren für diese Initiative gewinnen konnte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Steirisches Weinfest für guten Zweck
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen