Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Steirer nach Banküberfall in Wien gefasst

Ein 53-jähriger Steirer ist am Dienstag nach einem Banküberfall in Wien-Margareten festgenommen worden.

Gegen 9.40 Uhr hatte der Mann die Raiffeisen-Filiale in der Schönbrunner Straße betreten und die 26-jährige Angestellte mit einer Pistole bedroht. Sie händigte dem Räuber mit der Beute auch das Alarmpaket aus, das auf der Flucht explodierte. Wenige Minuten später wurde der Verdächtigen gefasst.

Mehrere Zeugen und die Angestellte konnten der Polizei eine Personenbeschreibung liefern, die zehn Minuten nach dem Überfall bereits zum Erfolg führte. Polizisten hielten den Flüchtigen, der zu Fuß unterwegs war, in der Brandmayergasse an und nahmen ihn fest.

Beute und Waffe – die er noch bei sich trug – wurden sichergestellt. Das Motiv des 53-Jährigen war zunächst unbekannt, der Mann wird erst einvernommen, hieß es bei der Polizei.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Steirer nach Banküberfall in Wien gefasst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen