AA

Steinegger, Dinko Jukic, Dür bei WM

Steinegger über 400 m Lagen
Steinegger über 400 m Lagen ©APA (epa/Archiv)
Der Auftakt der 49. Österreichischen Hallen-Staatsmeisterschaften der Schwimmer im Wiener Stadthallenbad hat gleich drei WM-Limits für die Langbahn-WM in Rom gebracht.

Jördis Steinegger, Dinko Jukic und Dominik Dür blieben jeweils über 400 m Lagen unter den entsprechenden Normen. Die bis Sonntag angesetzten Titelkämpfe werden am Freitag um 9.30 Uhr fortgesetzt.

Steinegger blieb in 4:46,16 um 25/100 unter dem WM-Limit, hätte von der Form her die angestrebte Marke aber viel klarer unterbieten können. Doch die 26-Jährige war nicht in ihren neuen Schwimm-Anzug gekommen. Mit Blasen an den Fingern musste sie es bleiben lassen und griff auf ein älteres Modell zurück. Das saß dann nicht perfekt, noch dazu brannten die offenen Stellen an den Händen. “Ich dachte nur: ‘Augen zu und durch'”, erklärte Steinegger.

Dinko Jukic und Dominik Dür schwammen danach im Doppelpack zu den Welttitelkämpfen. “Das Limit war mein Ziel”, meinte der in 4:17,94 Minuten siegreiche Jukic. “Die restlichen Rennen bei den Meisterschaften kann ich jetzt als Training angehen.” Der 20-Jährige hat für sieben Strecken genannt, tritt voll aus dem Training heraus sowie unrasiert an. Dennoch blieb er auf seiner Kurzbahn-EM-Goldstrecke nur 2,46 Sekunden über seiner Olympia-Zeit von Peking.

Für Dür werden es die ersten Weltmeisterschaften sein, dementsprechend glückstrahlend kam er zum Interview. “Es ist eine Riesenerleichterung und ich bin so happy, da ich ja eine so lange Durststrecke gehabt habe”, erzählte der Oberösterreicher der APA – Austria Presse Agentur.

Steinegger trat auch über 800 m Kraul an, kam da locker auf Rang zwei. Nina Dittrich holte sich in 8:45,05 den Meistertitel, das war für die WM um 8,65 Sekunden zu langsam. “Ich habe mir schon vorgestellt, dass ich das Limit bringen kann”, erklärte die Wienerin. “Aber über 200 m Delfin oder 1.500 m Kraul sollte es dann gehen.” Ähnliches gilt für David Brandl, dessen 1.500-m-Kraul-Siegerzeit von 15:18,85 für die Norm um 6,39 Sekunden zu langsam war.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Magazin Sport Meldungen
  • Steinegger, Dinko Jukic, Dür bei WM
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen