Stau aufgrund von Belagsinstandsetzung

©VOL LIVE/Ronald Vlach
Bregenz, Wolfurt, Schwarzach - Am Freitag ab 12:00 Uhr kam es im Gebiet Bregenz/Wolfurt/Schwarzach vermehrt zu Stauerscheinungen auf den Straßen.
Stau im Ländle

Grund dafür ist eine Belagsinstandsetzung, welche seit Freitagmittag auf der L190 Vorarlberger Straße durchgeführt wird:
Zwischen der Strassenkreuzung Kreuzung L41 und AS Anschlussstelle Dornbirn-Nord in ist die Fahrspur in beide Fahrtrichtungen gesperrt.

Noch bis 31. Juli finden hier Bauarbeiten statt, die Umleitung des Verkehrs erfolgt über Schwarzach und Wolfurt.
Mit zähfliessendem Verkehr bzw. Stau ist in dieser Zeit vor allem zu den Stoßzeiten vermehrt zu rechnen.

Auch auf der A 14 der Rheintalautobahn, vor dem Pfändertunnel, war ab Freitag wieder einmal „bitte warten“ angesagt.
Bis zu 5 fünf Kilometer betrug der Stau, der etwa bis zur Ausfahrt Dornbirn-Nord zurückreichte.

Quelle: VOL Live

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Stau aufgrund von Belagsinstandsetzung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen