Statt 2200 Zuschauer nur 500 Fans in der Rheinhalle

©verein

Großes Vorarlberg-Derby zwischen Lustenau und Feldkirch zum Jahresausklang

Spielbeginn in der Rheinhalle Lustenau ist bereits um 18.30 Uhr

Zum Jahresende trifft der EHC Lustenau im großen Vorarlberg-Derby in der Rheinhalle auf die VEU Feldkirch. Nach den beiden Niederlagen gegen Ritten und Cortina hoffen die EHC Cracks auf einen versöhnlichen Jahresabschluss. Spielbeginn in der Rheinhalle Lustenau ist bereits um 18.30 Uhr.

Nicht nach Wunsch lief es für den EHC Lustenau in den beiden letzten Partien gegen die Rittner Buam und S.G. Cortina. Bei beiden Spielen gingen jeweils die Gegner als Sieger vom Eis. Vor allem in der Offensive kämpft das Team rund um Kapitän Max Wilfan mit Ladehemmungen. Nur gerade einen Treffer konnten die Lustenauer in den letzten beiden Spielen erzielen.

Nun wartet zum Abschluss des Jahres 2021 die VEU Feldkirch auf die Lustenauer. Diese zeigten in den letzten Tagen eine Leistungssteigerung, gewannen die letzten beiden Spiele zu Hause gegen Kitzbühel und Auswärts gegen Ritten und kommen mit einer breiten Brust nach Lustenau. Auch konnten sie das erste Aufeinandertreffen zwischen Feldkirch und Lustenau mit 3:2 für sich entscheiden.

Rein von der Tabelle her gehen die Lustenauer als Favorit in die Partie. Doch die derzeitige Situation lässt ein offenes Derby erwarten. Das Herzstück der VEU bildet ein sehr stark agierender Torhüter Alex Caffi sowie die erste Linie rund um die Legionäre Steven Birnstill und Dylan Stanley.

„Zuletzt konnten wir das uns vorgegebene Konzept auf dem Eis nicht umsetzen und erhielten jeweils zu schlechten Zeitpunkten kurz vor oder nach der Pause dumme Tore. Dies müssen wir beim Derby gegen die VEU Feldkirch abstellen. Die Tabelle widerspiegelt nicht die Stärke der VEU Feldkirch. Sie haben einige Spiele mit nur einem Tor unterschied verloren. Wichtig ist, dass wir in diesem Derby in Führung gehen und Feldkirch unser Spiel aufzwingen. Wir wollen uns für die Niederlage im ersten Derby in Feldkirch revanchieren und hoffen, dies am Donnerstag Abend umsetzen zu können“, so Dominik Oberscheider, Verteidiger des EHC Lustenau.

Spielbeginn bereits um 18.30 Uhr

Das Derby am Donnerstag in der Rheinhalle beginnt bereits um 18.30 Uhr. Auf Grund der derzeitigen COVID-19 Vorschriften können zu diesem Spiel keine Tageskarten verkauft werden. Saisonkarten-Besitzer bitten wir frühzeitig in die Rheinhalle zu kommen.

Alps Hockey League: EHC Lustenau : VEU Feldkirch

Donnerstag, 30. Dezember 2021, 18.30 Uhr, Rheinhalle Lustenau

Schiedsrichter: Andreas Huber, Moritz Lehner, Johannes Huber, Matteo Moidl

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Statt 2200 Zuschauer nur 500 Fans in der Rheinhalle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen