Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Startschuss Saisonkartenverkauf im Montafon

Montafon Tourismus-Mitarbeiterin Daniela Vonbun hofft auf  viele Saisonkartenbesitzer.
Montafon Tourismus-Mitarbeiterin Daniela Vonbun hofft auf viele Saisonkartenbesitzer. ©Thomas Knobel

Schruns. Start des Saisonkartenvorverkaufs für das Montafoner Skiparadies am Freitag, 1. Oktober. Dieses Jahr erstmals und einmalig in Vorarlberg – der “Ländle-Tarif”

Kommende Wintersaison erhalten alle Vorarlbergerinnen und Vorarlberger beim Kauf einer Montafon-Saisonkarte einen speziellen “Ländle-Tarif” zum Preis von € 330,– (Erw.), € 305,– (mit Three-Sixty Karte), € 297,– (Senioren), € 120,– (Kinder).
Die Mo-FR-Saisonkarte kostet für Vorarlberger € 250,– (Erw.) bzw. € 225,– (Senioren).

Insgesamt bieten die Montafoner Skigebiete auf 243 km bestens präparierten Pisten viele Erlebnisse. Zwei davon stechen jedoch besonders heraus. Zum einen die HochjochTotale, mit 12 km Länge die längste Talabfahrt Vorarlbergs und zum anderen die Diabolopiste – mit bis zu 70% Gefälle eine der steilsten Pisten Österreichs. Après Ski bedeutet, echte, erlebnisreiche Alternativen nach dem Skifahren. So rodelt man auf der längsten Nachtrodelbahn Vorarlbergs, wandert zum “Flying Fox”, um im Dunkeln an einem Drahtseil über den Stausee zu fliegen, geht Schneeschuhwandern auf dem idyllischen Bartholomäberg oder fährt mit dem Pistenbully steilste Hänge hoch – auf Wunsch sogar als Fahrer.

Das klassische Skifahren ist natürlich viel, aber im Montafon noch längst nicht alles. Für Skitourengeher bieten sich zum Beispiel mit der Silvretta Skisafari und der Madrisa Rundtour zwei echte Höhepunkte. Wer dagegen gern im Tiefschnee abseits der Pisten fährt, kommt an der “Nidla” nicht vorbei. Der legendäre Hang in Gargellen darf getrost zu einem der schönsten weltweit gezählt werden.

Für Sparfüchse gibt es besondere Spezialtarife ab dem Winter-Opening bis Saisonende.
Die üblichen Vorverkaufsstellen in den Talstationen haben ab 1. Oktober geöffnet.

(Quelle: Meine Gemeinde – Thomas Knobel)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Schruns
  • Startschuss Saisonkartenverkauf im Montafon
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen