AA

Startschuss für Trinkwasser-Staffellauf

Die zweifache Oscar-Gewinnerin Hilary Swank macht sich jetzt auch für Umweltthemen stark: Die Schauspielerin Hilary Swank gab Startschuss für Trinkwasser-Staffellauf.

Die Schauspielerin gab am Freitag bei den Vereinten Nationen (UN) in New York das Startsignal für einen Staffellauf rund um die Welt, bei dem darauf aufmerksam gemacht werden soll, dass Millionen von Menschen ohne sauberes Trinkwasser leben müssen.

„Was wäre, wenn es Euer Job wäre, das Wasser, das Ihr und Eure Familie für den Tag braucht, in einem rostigen Metallkübel heranzuschaffen?“, fragte Swank vor dem Publikum, zu dem auch Schulkinder zählten. Sie selbst werde ein Glas Wasser nie wieder als Selbstverständlichkeit ansehen, betonte sie. Swank ist unter anderem für ihre Rollen in „Boys Don’t Cry“ und „Million Dollar Baby“ bekannt.

Der Staffellauf wird von der Blue Planet Run Foundation organisiert und führt die etwa 20 Teilnehmer in 95 Tagen durch 16 Staaten der nördlichen Hemisphäre, darunter auch Deutschland. Insgesamt sind gut 24.000 Kilometer zu absolvieren; die Route verläuft von den USA über Europa und Asien bis zurück nach New York. Von Kontinent zu Kontinent reisen die Läufer per Flugzeug.

Mit der ungewöhnlichen Kampagne soll das Thema nicht nur stärker in den Vordergrund gerückt werden. Ziel ist es auch, Geld zu sammeln, damit bis zum Jahr 2020 rund 20 Milliarden Menschen mit sauberem Trinkwasser versorgt werden können.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Startschuss für Trinkwasser-Staffellauf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen