AA

Start in die Grillsaison – 13 brandheiße Rezepte für den Rost

Jetzt kann die Grillparty starten!
Jetzt kann die Grillparty starten! ©Shutterstock/jaboo2foto
„Nur nichts anbrennen lassen“ heißt es jetzt wieder auf Vorarlbergs Balkonen und in Ländle-Gärten. Nichts leichter als das – denn in den folgenden Rezeptbeschreibungen erfährst Du, wie es geht. Vom Lachs bis zur Riesengarnele, vom Lamm bis zur Folienkartoffel – die Grillparty kann kommen!

1. Spare Ribs mit Honigmarinade

shutterstock_184357985
shutterstock_184357985 ©Shutterstock/stockcreations

Gehackte Knoblauchzehen und Rosmarinzweige werden zusammen mit Cayenne- und Paprikapulver sowie Olivenöl, Sojasoße, Ketchup und Honig zu einer Marinade vermischt, in der die Schweinerippchen mindestens 24 Stunden eingelegt werden. Bei schwacher Hitze werden sie gegrillt und dabei nochmals mit der Marinade bestrichen. Hier geht’s zum Rezept

 

2. Datteln im Speckmantel

Dattel
Dattel ©Shutterstock/Anna Hoychuk

Ganz leicht zuzubereiten und himmlisch lecker sind die herzhaft-süßen Dattelspieße. Hierfür werden entkernte Datteln mit einer Scheibe Speck umwickelt und einzeln auf kleine Zahnstocher oder zu mehreren auf einen größeren Spieß gesteckt. Dann geht es ab auf den Grill! Hier geht’s zum Rezept

 

3. Folienkartoffeln

shutterstock_151842518
shutterstock_151842518 ©Shutterstock/HandmadePictures

Gekochte Kartoffeln werden mehrfach eingestochen, gewürzt und dann fest in mit Öl bestrichene Alufolie gewickelt, bevor sie in der Glut des Holzkohlegrills gegart werden. Serviert wird mit Crème fraîche. Hier geht’s zum Rezept

 

4. Gegrillte Riesengarnelen

shutterstock_83758450
shutterstock_83758450 ©Shutterstock/Maxim Kostenko

Die gesäuberten Garnelen werden zehn Minuten in Zitronensaft mariniert, nach dem Abtropfen mit Öl bestrichen und dann rund 5 Minuten von jeder Seite gegrillt. Mit selbst hergestellter Kräuterbutter, die durch die Zugabe von Zitronensaft einen besonderen Geschmack erhält, kommen sie auf den Teller.  Hier geht’s zum Rezept

 

5. Cevapcici

shutterstock_190828589
shutterstock_190828589 ©Shutterstock/redhen

Hackfleisch wird mit fein gehackten Zwiebeln und Knoblauchzehen sowie Mineralwasser, Paprikapulver, Salz, Pfeffer, Öl und Backpulver vermischt und gut durchgeknetet. Je zwei Esslöffel der Fleischmasse werden zu einem Röllchen geformt. Diese werden dann für zwei Stunden in den Kühlschrank gestellt, bevor sie auf den Grill kommen! Hier geht’s zum Rezept

 

6. Gegrillte Ananas mit Kokos-Minzjoghurt

shutterstock_104726123
shutterstock_104726123 ©Shutterstock/vanillaechoes

Schnell gemacht & außergewöhnlich lecker: Kokosraspel und fein gehackte Minzblättchen werden mit Joghurt und Honig verrührt und die Masse auf hohe Gläser verteilt. Dann werden die Ananasstreifen auf Holzspieße gesteckt und unter Wenden rund fünf Minuten gegrillt, bevor sie in den einzelnen Gläsern hübsch platziert werden. Hier geht’s zum Rezept

 

7. Bruschetta mit Mozzarella

shutterstock_101211043
shutterstock_101211043 ©Shutterstock/lsantilli

Auf dem Grill geröstete Baguettescheiben werden mit Knoblauch eingerieben und mit Olivenöl bestrichen. Dann werden die Brötchen mit Mozzarella- und Tomatenwürfeln belegt, mit Salz, Pfeffer & Basilikum gewürzt und sofort serviert. Hier geht’s zum Rezept

 

8. Zitronenlachs vom Grill

shutterstock_137440382
shutterstock_137440382 ©Shutterstock/Kondor83

Der 30 Minuten in Zitronensaft marinierte und anschließend mit einer Prise Salz gewürzte Lachs wird rund fünf Minuten gegrillt. Serviert wird er mit einer außergewöhnlichen Trauben-Lauch-Soße. Hierzu werden Zwiebelwürfel und Lauchringe mit Wein aufgekocht und nach dem Duchsieben mit entkernten Trauben, Lauchstreifen und saurer Sahne verfeinert. Hier geht’s zum Rezept

 

9. Rosmarin-Steak

shutterstock_116907649
shutterstock_116907649 ©Shutterstock/Valentyn Volkov

Für die Marinade wird Olivenöl mit Rosmarinblättern und zerdrückten Knoblauchzehen verrührt – darin wird das T-Bone-Steak für 24 Stunden eingelegt. Auf den gut geheizten Holzkohlen wird es von beiden Seiten etwa vier Minuten gegrillt und in dieser Zeit wiederholt mit der Marinade bestrichen. In Alufolie gewickelt, wird das Fleisch dann noch fünf Minuten auf einer Stelle des Grills mit wenig Hitze fertig gegart. Hier geht’s zum Rezept

 

10. Gegrillte Forelle mit Bratkartoffeln

shutterstock_79789132
shutterstock_79789132 ©Shutterstock/lightpoet

Die gewaschene Forelle wird mit Salz, Pfeffer und Zitronenabrieb gewürzt – in die Bauchhöhle wird ein Zweig Dill, ein Lorbeerblatt, etwas Petersilie und eine Zitronenscheibe gelegt. Mit Butter bestrichen, wird die Forelle in die Fischzange geklemmt und dann von beiden Seiten rund fünf Minuten gegrillt. Serviert wird mit in einer Aluschale zubereiteten Bratkartoffeln. Hier geht’s zum Rezept

 

11. Gemüsespieße

shutterstock_57897196
shutterstock_57897196 ©Shutterstock/Anna Hoychuk

Zucchinischeiben, Tomaten – und Champignonhälften, grobe Paprika- und Zwiebelstücke werden für 30 Minuten in einer Marinade aus Öl, Zitronensaft, Rosmarin, Oregano, Thymian und Knoblauch eingelegt. Danach wird alles abwechselnd auf die Spieße gesteckt – wahlweise mit Fetawürfeln. Nach rund zehn Minuten auf dem Grill ist das leckere Gemüse fertig gegart. Hier geht’s zum Rezept

 

12. Gegrillter Lammrücken

shutterstock_236921707
shutterstock_236921707 ©Shutterstock/Natalia Lisovskaya

Der in Knoblauch-Rosmarin-Öl marinierte Lammrücken wird unter häufigem Wenden 30 Minuten gegrillt. Dabei wird das Fleisch immer wieder mit der Marinade bestrichen. Vor dem Servieren wird es noch in Portionen geschnitten und gesalzen. Hier geht’s zum Rezept

 

13. Feurige Hühnerspieße mit Salsa-Dip

shutterstock_92604610
shutterstock_92604610 ©Shutterstock/Lucia Pescaru

In Streifen geschnittene und in einer Knoblauch-Tabasco-Pfeffer-Öl-Mischung marinierte Hühnerbrustfilets werden auf Holzspieße gesteckt und auf dem Rost gegrillt. Für den Salsa-Dip werden Tomaten- und Zwiebelwürfel sowie gehackte Chilis in Öl angebraten, dann püriert und nach dem Abkühlen mit Crème fraiche verrührt sowie mit Salz und Limettensaft abgeschmeckt. Hier geht’s zum Rezept

 

 Ran an den Grill!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lifestyle
  • Start in die Grillsaison – 13 brandheiße Rezepte für den Rost
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen